Ev.-Luth. Kirchgemeinde Börnichen
Ev.-Luth. Kirchgmeinde Börnichen Försterweg 1 09437 Börnichen Pfarramt Waldkirchen Tel. 037294/87884
Partnergemeindetreffen in Martfeld Vom 13.-15. September waren die Börnichener nach Martfeld eingeladen. Am   Freitag Abend   fand   der   Empfang   im   Pfarrhaus   statt.   Nach   einem   Jahr   gab   es einiges zu erzählen. Für   den   Samstag   hatten   die   Martfelder   ein   tolles   Programm   aufgestellt.   Zuerst ging    es    nach    Ströhen,    wo    wir    mit    der    Moorbahn    ins    Neustädter    Hochmoor fuhren.    Nach    einem    kurzen   Aufenthalt    fuhren    wir    mit    dem    Bus    weiter    zum Dümmer   See.   Dort   gab   es   eine   kleine   Stärkung   in   Form   von   Kaffee   und   Kuchen und   danach   wartete   ein   Segeltörn   über   Niedersachsens   zweitgrößten   Binnensee auf   uns.   Danach   fuhr   uns   der   Bus   noch   in   eine   Gaststätte   zum Abendessen   und danach ging es zurück in die Gastgeberfamilien zum Ausklingen des Abends. Am   Sonntag   fand   nach   dem   Gottesdienst   das   nunmehr   30jährige Bestehen    der    Partnerschaft    eine    Würdigung.    In    einer    Beamer- Präsentation    wurden    Bilder    und    Dokumente    vom    Beginn    der Partnerschaft   gezeigt   und   Wilfried   Nordbruch   las   sichtlich   bewegt   aus   Briefen   vor.   Pfarrer   Jens Meyer   überreichte   dann   den   Martfeldern   eine   Kerze   mit   unseren   beiden   Kirchen   unter   dem   Kreuz Jesu.   Mit   einem   Mittagessen   begann   anschließend   das   Gemeindefest,   das   viele   Börnichener   noch mitfreierten. Ein herzliches Dankeschön für das tolle Wochenende an unsere Gastgeber J
Ev.-Luth. Kirchgemeinde Börnichen
Ev.-Luth. Kirchgmeinde Börnichen Försterweg 1 09437 Börnichen Pfarramt Waldkirchen Tel. 037294/87884
Partnergemeindetreffen in Martfeld Vom    13.-15.    September    waren    die Börnichener            nach            Martfeld eingeladen. Am   Freitag   Abend   fand   der   Empfang im   Pfarrhaus   statt.   Nach   einem   Jahr gab es einiges zu erzählen. Für       den       Samstag       hatten       die Martfelder      ein      tolles      Programm aufgestellt.     Zuerst     ging     es     nach Ströhen,   wo   wir   mit   der   Moorbahn   ins Neustädter    Hochmoor    fuhren.    Nach einem    kurzen    Aufenthalt    fuhren    wir mit    dem    Bus    weiter    zum    Dümmer See.      Dort      gab      es      eine      kleine Stärkung    in    Form    von    Kaffee    und Kuchen     und     danach     wartete     ein Segeltörn        über        Niedersachsens zweitgrößten     Binnensee     auf     uns. Danach   fuhr   uns   der   Bus   noch   in   eine Gaststätte     zum     Abendessen     und danach     ging     es     zurück     in     die Gastgeberfamilien     zum     Ausklingen des Abends. Am      Sonntag      fand      nach      dem Gottesdienst   das   nunmehr   30jährige Bestehen     der     Partnerschaft     eine Würdigung.       In       einer       Beamer- Präsentation      wurden      Bilder      und Dokumente        vom        Beginn        der Partnerschaft     gezeigt     und     Wilfried Nordbruch    las    sichtlich    bewegt    aus Briefen     vor.     Pfarrer     Jens     Meyer überreichte     dann     den     Martfeldern eine     Kerze     mit     unseren     beiden Kirchen    unter    dem    Kreuz    Jesu.    Mit einem           Mittagessen           begann anschließend   das   Gemeindefest,   das viele Börnichener noch mitfreierten. Ein    herzliches    Dankeschön    für    das tolle       Wochenende       an       unsere Gastgeber J