Ev.-Luth. Kirchgemeinde Börnichen
Ev.-Luth. Kirchgmeinde Börnichen Försterweg 1 09437 Börnichen Pfarramt Waldkirchen Tel. 037294/87884
Generalsanierung Orgel Das Gutachten des Orgelsachverständigen der Landeskirche liegt dem Kirchenvorstand vor. Es führt die auszuführenden Arbeiten auf. Dazu haben wir von vier Orgelbaufirmen Kostenangebote eingeholt. Insgesamt wird die Sanierung ca. 50.000 Euro kosten. Die Angebote werden vom Orgelsachverständigen ausgewertet, danach werden wir die denkmalschutzrechtliche Genehmigung und Fördermittel beantragen, beim Regionalkirchenamt muss ebenfalls ein Bauantrag gestellt werden. Des Weiteren werden unserer Eigenmittel nicht ausreichen, so dass wir einen Zuschuss bei der Landeskirche beantragen werden. Wir gehen momentan davon aus, dass die Arbeiten Anfang 2018 durchgeführt werden. Vorangig müssen wir uns darum kümmern, dass wir genügend finanzielle Mittel haben. Dafür sammeln wir bereits Spenden. Diese können in der Orgelpfeife am Ausgang der Kirche eingelegt, bei Frau Winkler abgegeben oder per Überweisung der Kirchgemeinde zugewendet werden (Spendenkonto: DE68 870 540 00 320 300 0635 bei der Sparkasse Erzgebirgskreis). Für die bisher eingegangenen Spenden bedanken wir uns ganz herzlich. Der Kirchenvorstand
Ev.-Luth. Kirchgemeinde Börnichen
Ev.-Luth. Kirchgmeinde Börnichen Försterweg 1 09437 Börnichen Pfarramt Waldkirchen Tel. 037294/87884
Generalsanierung Orgel Das Gutachten des Orgelsachverständigen der Landeskirche liegt dem Kirchenvorstand vor. Es führt die auszuführenden Arbeiten auf. Dazu haben wir von vier Orgelbaufirmen Kostenangebote eingeholt. Insgesamt wird die Sanierung ca. 50.000 Euro kosten. Die Angebote werden vom Orgelsachverständigen ausgewertet, danach werden wir die denkmalschutzrechtliche Genehmigung und Fördermittel beantragen, beim Regionalkirchenamt muss ebenfalls ein Bauantrag gestellt werden. Des Weiteren werden unserer Eigenmittel nicht ausreichen, so dass wir einen Zuschuss bei der Landeskirche beantragen werden. Wir gehen momentan davon aus, dass die Arbeiten Anfang 2018 durchgeführt werden. Vorangig müssen wir uns darum kümmern, dass wir genügend finanzielle Mittel haben. Dafür sammeln wir bereits Spenden. Diese können in der Orgelpfeife am Ausgang der Kirche eingelegt, bei Frau Winkler abgegeben oder per Überweisung der Kirchgemeinde zugewendet werden (Spendenkonto: DE68 870 540 00 320 300 0635 bei der Sparkasse Erzgebirgskreis). Für die bisher eingegangenen Spenden bedanken wir uns ganz herzlich. Der Kirchenvorstand