Ev.-Luth. Kirchgemeinde Börnichen
Ev.-Luth. Kirchgmeinde Börnichen Försterweg 1 09437 Börnichen Pfarramt Waldkirchen Tel. 037294/87884
Generalsanierung Orgel Das Gutachten des Orgelsachverständigen der Landeskirche liegt dem Kirchenvorstand vor. Es führt die auszuführenden Arbeiten auf. Dazu haben wir von vier Orgelbaufirmen Kostenangebote eingeholt. Insgesamt wird die Sanierung ca. 50.000 Euro kosten. Die Angebote werden vom Orgelsachverständigen ausgewertet, danach werden wir die denkmalschutzrechtliche Genehmigung und Fördermittel beantragen, beim Regionalkirchenamt muss ebenfalls ein Bauantrag gestellt werden. Des Weiteren werden unserer Eigenmittel nicht ausreichen, so dass wir einen Zuschuss bei der Landeskirche beantragen werden. Wir gehen momentan davon aus, dass die Arbeiten Anfang 2018 durchgeführt werden. Vorangig müssen wir uns darum kümmern, dass wir genügend finanzielle Mittel haben. Dafür sammeln wir bereits Spenden. Diese können in der Orgelpfeife am Ausgang der Kirche eingelegt, bei Frau Winkler abgegeben oder per Überweisung der Kirchgemeinde zugewendet werden (Spendenkonto: DE68 870 540 00 320 300 0635 bei der Sparkasse Erzgebirgskreis). Für die bisher eingegangenen Spenden bedanken wir uns ganz herzlich. Der Schrottcontainer brachte einen Erlös in Höhe von 214,50 Euro und das Benefizkonzert “Ein Bach im Busch”, das von Kindern und Jugendlichen unserer Gemeinden ausgestaltet wurde brachte Spenden in Höhe von 1.026,87 Euro ein. Auch dafür ein ganz herzliches Dankeschön. Der Kirchenvorstand
Sternenkindergrabstätte Vor längerer Zeit hatten wir von unserem Vorhaben berichtet, für alle Kinder, die vor der Geburt gestorben sind, eine Sternenkindergrabstätte auf unserem Friedhof zu errichten. Die Eltern sollen so einen Ort zum Trauern und zur Erinnerung bekommen.
Wir haben uns Gestaltungsentwürfe der Fa. Steinmetz Wagler anfertigen lassen und uns für eine Stele aus Sandstein  entschieden.  Der Auftrag ist ausgelöst. Sobald der Steinmetz seine Arbeiten beendet hat, wird die Grabstätte ringsum bepflanzt. Gerne können Sie sich an diesem Projekt mit einer Spende beteiligen, die Kosten belaufen sich auf ca. 3.000 Euro. Der Kirchenvorstand
WEIHNACHTEN IM SCHUHKARTON 2017 "Jede Päckchenspende ist wertvoll, denn sie enthält viel mehr als nur Geschenke. Sie vermittelt Kindern, die in schwierigen Lebensumständen aufwachsen und nicht das Privileg haben, beschenkt zu werden, die Botschaft von Glaube, Hoffnung und Liebe. Bernd Gülker, geschäftsführender Vorstand von „Geschenke der Hoffnung e.V.“ Die weltweit größte Geschenkeaktion beginnt jetzt für 2017 und endet wie immer am 15. November. Die Päckchen aus dem deutschsprachigen Raum gehen in die Republik Moldau, die Mongolei, Montenegro, Rumänien und Serbien. Los geht`s: Bekleben Sie einen handelsüblichen Schuhkarton mit Geschenkpapier. Wählen Sie in den Altersklassen 2 – 4, 5 – 9 und 10 – 14 Jahren und ob es für ein Mädchen oder einen Jungen ist. Die Mischung macht`s: Kleine Kleidungsstücke wie Mütze, Schal, Handschuhe; Schulsachen, Hygieneartikel, Spielzeug und Süßigkeiten. Auch ein kleiner persönlicher Gruß hat sicher noch Platz. Weitere Ideen finden Sie im Aktionsflyer. Und dann? Im Aktionsflyer finden Sie für die entsprechende Altersgruppe und Geschlecht die jeweiligen Etiketten. Diese kleben Sie auf den Kartondeckel und verschließen das Päckchen mit einem Gummiband. Wohin damit? Den gefüllten Schuhkarton können Sie bis 15. November in den Pfarrhäusern in Grünhainichen und Waldkirchen sowie im Bestellshop Damm in Börnichen auf der Dorfstraße 42 abgeben. Hier erhalten Sie auch den aktuellen Aktionsflyer. Er liegt auch dem Gemeindebrief Oktober/November bei. Spenden Sie! Sollte es Ihnen nicht möglich sein, einen Schuhkarton zu füllen, ist es auch möglich, die Aktion finanziell zu unterstützen. Das Spendenkonto von „Geschenke der Hoffnung e.V.“, IBAN 12370601935544332211 BIC GENODED1PAX, Projektnummer 300501 Mit freundlichen Grüßen Familie Gerd Damm Dorfstraße 42, Börnichen SPENDEN FÜR RUMÄNIEN Im Frühjahr dieses Jahres konnten wir 140 gepackte Bananenkartons an die Hilfsorganisation „DOMUS“Rumänienhilfe e.V. weiterleiten. VIELEN DANK ALLEN SPENDERN! Es wird auch weiterhin möglich sein, gut erhaltene Textilien, Schuhe, Heimtextilien und gereinigte Bettwaren bei uns abzugeben. Wenn es Ihnen möglich ist, bitte ich Sie, die Sachen schon in einen Bananenkarton zu packen. Andere Artikel bitte nur nach Rücksprache. Nochmals möchte ich Sie darauf hinweisen, dass die Unterwäsche neuwertig sein muss. Auch die anderen Textilien sollten in einen Zustand sein, in dem Sie sie auch selbst noch anziehen würden. Familie Gerd Damm, Börnichen Tel. 037294/1422
Ev.-Luth. Kirchgemeinde Börnichen
Ev.-Luth. Kirchgmeinde Börnichen Försterweg 1 09437 Börnichen Pfarramt Waldkirchen Tel. 037294/87884
Generalsanierung Orgel Das Gutachten des Orgelsachverständigen der Landeskirche liegt dem Kirchenvorstand vor. Es führt die auszuführenden Arbeiten auf. Dazu haben wir von vier Orgelbaufirmen Kostenangebote eingeholt. Insgesamt wird die Sanierung ca. 50.000 Euro kosten. Die Angebote werden vom Orgelsachverständigen ausgewertet, danach werden wir die denkmalschutzrechtliche Genehmigung und Fördermittel beantragen, beim Regionalkirchenamt muss ebenfalls ein Bauantrag gestellt werden. Des Weiteren werden unserer Eigenmittel nicht ausreichen, so dass wir einen Zuschuss bei der Landeskirche beantragen werden. Wir gehen momentan davon aus, dass die Arbeiten Anfang 2018 durchgeführt werden. Vorangig müssen wir uns darum kümmern, dass wir genügend finanzielle Mittel haben. Dafür sammeln wir bereits Spenden. Diese können in der Orgelpfeife am Ausgang der Kirche eingelegt, bei Frau Winkler abgegeben oder per Überweisung der Kirchgemeinde zugewendet werden (Spendenkonto: DE68 870 540 00 320 300 0635 bei der Sparkasse Erzgebirgskreis). Für die bisher eingegangenen Spenden bedanken wir uns ganz herzlich. Der Schrottcontainer brachte einen Erlös in Höhe von 214,50 Euro und das Benefizkonzert “Ein Bach im Busch”, das von Kindern und Jugendlichen unserer Gemeinden ausgestaltet wurde brachte Spenden in Höhe von 1.026,87 Euro ein. Auch dafür ein ganz herzliches Dankeschön. Der Kirchenvorstand
Sternenkindergrabstätte Vor längerer Zeit hatten wir von unserem Vorhaben berichtet, für alle Kinder, die vor der Geburt gestorben sind, eine Sternenkindergrabstätte auf unserem Friedhof zu errichten. Die Eltern sollen so einen Ort zum Trauern und zur Erinnerung bekommen. Wir haben uns Gestaltungsentwürfe der Fa. Steinmetz Wagler anfertigen lassen und uns für eine Stele aus Sandstein  entschieden.  Der Auftrag ist ausgelöst. Sobald der Steinmetz seine Arbeiten beendet hat, wird die Grabstätte ringsum bepflanzt. Gerne können Sie sich an diesem Projekt mit einer Spende beteiligen, die Kosten belaufen sich auf ca. 3.000 Euro. Der Kirchenvorstand
WEIHNACHTEN IM SCHUHKARTON 2017 "Jede Päckchenspende ist wertvoll, denn sie enthält viel mehr als nur Geschenke. Sie vermittelt Kindern, die in schwierigen Lebensumständen aufwachsen und nicht das Privileg haben, beschenkt zu werden, die Botschaft von Glaube, Hoffnung und Liebe. Bernd Gülker, geschäftsführender Vorstand von „Geschenke der Hoffnung e.V.“ Die weltweit größte Geschenkeaktion beginnt jetzt für 2017 und endet wie immer am 15. November. Die Päckchen aus dem deutschsprachigen Raum gehen in die Republik Moldau, die Mongolei, Montenegro, Rumänien und Serbien. Los geht`s: Bekleben Sie einen handelsüblichen Schuhkarton mit Geschenkpapier. Wählen Sie in den Altersklassen 2 – 4, 5 – 9 und 10 – 14 Jahren und ob es für ein Mädchen oder einen Jungen ist. Die Mischung macht`s: Kleine Kleidungsstücke wie Mütze, Schal, Handschuhe; Schulsachen, Hygieneartikel, Spielzeug und Süßigkeiten. Auch ein kleiner persönlicher Gruß hat sicher noch Platz. Weitere Ideen finden Sie im Aktionsflyer. Und dann? Im Aktionsflyer finden Sie für die entsprechende Altersgruppe und Geschlecht die jeweiligen Etiketten. Diese kleben Sie auf den Kartondeckel und verschließen das Päckchen mit einem Gummiband. Wohin damit? Den gefüllten Schuhkarton können Sie bis 15. November in den Pfarrhäusern in Grünhainichen und Waldkirchen sowie im Bestellshop Damm in Börnichen auf der Dorfstraße 42 abgeben. Hier erhalten Sie auch den aktuellen Aktionsflyer. Er liegt auch dem Gemeindebrief Oktober/November bei. Spenden Sie! Sollte es Ihnen nicht möglich sein, einen Schuhkarton zu füllen, ist es auch möglich, die Aktion finanziell zu unterstützen. Das Spendenkonto von „Geschenke der Hoffnung e.V.“, IBAN 12370601935544332211 BIC GENODED1PAX, Projektnummer 300501 Mit freundlichen Grüßen Familie Gerd Damm Dorfstraße 42, Börnichen SPENDEN FÜR RUMÄNIEN Im Frühjahr dieses Jahres konnten wir 140 gepackte Bananenkartons an die Hilfsorganisation „DOMUS“Rumänienhilfe e.V. weiterleiten. VIELEN DANK ALLEN SPENDERN! Es wird auch weiterhin möglich sein, gut erhaltene Textilien, Schuhe, Heimtextilien und gereinigte Bettwaren bei uns abzugeben. Wenn es Ihnen möglich ist, bitte ich Sie, die Sachen schon in einen Bananenkarton zu packen. Andere Artikel bitte nur nach Rücksprache. Nochmals möchte ich Sie darauf hinweisen, dass die Unterwäsche neuwertig sein muss. Auch die anderen Textilien sollten in einen Zustand sein, in dem Sie sie auch selbst noch anziehen würden. Familie Gerd Damm, Börnichen Tel. 037294/1422