Ev.-Luth. Kirchgmeinde Börnichen Försterweg 1 09437 Börnichen Pfarramt Waldkirchen Tel. 037294/87884
1909 8. Juni Am 8. Juni wurde der Grundstein für das Pfarrhaus gelegt, am 26. November wurde es übergeben. Die Gestaltung der Gartenanlagen erfolgten im Frühjahr 1910. 1993 12. Januar Der Kirchenvorstand berät über den Pfarrhaus Umbau. Es liegen jetzt genau Pläne des Ist-Zustandes des Pfarrhauses vor. Es wird beschlossen das Pfarrhaus umzubauen. Im Erdgeschoss sollen Räume für die Gemeinde geschaffen werden und im Obergeschoss sollen nach Möglichkeit 2 Wohnungen entstehen. 1997 2. Januar Es findet eine kurze Erörterung über den Kostenanschlag der Kirchenrenovierung statt. Es wird über die Inneneinrichtung des Pfarrhauses beraten (Fußbodenbelag, Türen – es sollen nach Möglichkeit alte Türen erhalten werden, Holzvertäfelung, Stühle, Tische). 8. September Am 28.9.1997 soll ein Gemeindefest mit Einweihung der neuen Gemeinderäume stattfinden, oder ein Familientag mit Vorstellung der fast fertigen Gemeinderäume. 14. Oktober Es wird in der Kirchenvorstandssitzung der Termin für die Einweihung der Gemeinderäume festgelegt. Die Feierlichkeiten sollen vom 15. – 16. November 1997 stattfinden. Der Superintendent soll um 14 Uhr den Festgottesdienst halten. 2002 20. August Die Pfarrhausaußensanierung beginnt. Es wird das Dach neu gedeckt, die Fassade erneuert und der Hof gebaut. 2013 Im Mai wurden die beiden Gemeinderäume renoviert und strahlen nun in leuchtenden Farben.
vor der Sanierung 2002 nach der Sanierung 2002
Ev.-Luth. Kirchgemeinde Börnichen
Ev.-Luth. Kirchgmeinde Börnichen Försterweg 1 09437 Börnichen Pfarramt Waldkirchen Tel. 037294/87884
1909 8. Juni Am 8. Juni wurde der Grundstein für das Pfarrhaus gelegt, am 26. November wurde es übergeben. Die Gestaltung der Gartenanlagen erfolgten im Frühjahr 1910. 1993 12. Januar Der Kirchenvorstand berät über den Pfarrhaus Umbau. Es liegen jetzt genau Pläne des Ist- Zustandes des Pfarrhauses vor. Es wird beschlossen das Pfarrhaus umzubauen. Im Erdgeschoss sollen Räume für die Gemeinde geschaffen werden und im Obergeschoss sollen nach Möglichkeit 2 Wohnungen entstehen. 1997 2. Januar Es findet eine kurze Erörterung über den Kostenanschlag der Kirchenrenovierung statt. Es wird über die Inneneinrichtung des Pfarrhauses beraten (Fußbodenbelag, Türen – es sollen nach Möglichkeit alte Türen erhalten werden, Holzvertäfelung, Stühle, Tische). 8. September Am 28.9.1997 soll ein Gemeindefest mit Einweihung der neuen Gemeinderäume stattfinden, oder ein Familientag mit Vorstellung der fast fertigen Gemeinderäume. 14. Oktober Es wird in der Kirchenvorstandssitzung der Termin für die Einweihung der Gemeinderäume festgelegt. Die Feierlichkeiten sollen vom 15. – 16. November 1997 stattfinden. Der Superintendent soll um 14 Uhr den Festgottesdienst halten. 2002 20. August Die Pfarrhausaußensanierung beginnt. Es wird das Dach neu gedeckt, die Fassade erneuert und der Hof gebaut. 2013 Im Mai wurden die beiden Gemeinderäume renoviert und strahlen nun in leuchtenden Farben.
vor der Sanierung 2002 nach der Sanierung 2002
Ev.-Luth. Kirchgemeinde Börnichen